St. Florianer Sängerknaben

Schule

Schulische Ausbildung

Die Schulausbildung der St. Florianer Sängerknaben erfolgt seit jeher in speziellen Partnerschulen. Mit der Volksschule St. Florian gibt es bestmögliche Koordination und pädagogische Zusammenarbeit, um den Lernerfolg der jüngsten Chormitglieder zu garantieren. Für die Sängerknaben im Mittelschulalter gibt es seit vielen Jahren die Sängerknabenklassen an der NMS St. Florian:

Diese in Österreich einzigartige Schulform garantiert höchstes schulpädagogisches Niveau unter Berücksichtigung der vielfältigen Aktivitäten der St. Florianer Sängerknaben. Geringe Schülerzahl, speziell abgestimmte Stundenpläne und –tafeln, speziell ausgebildetes und erfahrenes Lehrpersonal sowie detaillierte Abstimmung und Koordination aller Termine und Lerninhalte mit dem Sängerknabeninstitut ermöglichen eine effektive und individuelle schulpädagogische Betreuung und Förderung der Sängerknaben.

Flankierend dazu gibt es im Sängerknabeninstitut eine tägliche Lernbetreuung durch qualifiziertes pädagogisches Personal, das zudem wöchentlich Kontakt zu den Klassenlehrern in der Schule hält. All diese Maßnahmen garantieren (bei entsprechenden Vorvoraussetzungen) einen problemlosen Übertritt in sämtliche weiterführenden Bildungseinrichtungen unseres Landes (AHS, BHS, Berufsschule), was die Rückmeldungen der Absolventen eindrucksvoll belegen.