St. Florianer Sängerknaben

Besetzungen

Vom Solisten bis zum großen gemischten Chor. Je nach Aufgabe treten die Sängerknaben in verschiedenen Besetzungen auf.

Der Bestand des KNABENCHORES, dem auch Anton Bruckner angehörte, ist seit dem Jahr 1071 nachgewiesen, als die Augustiner Chorherren das Stift St. Florian übernahmen, er ist damit einer der ältesten Knabenchöre weltweit. Seit jeher gehört die Gestaltung der Kirchenmusik in St. Florian zu seinen Kernaufgaben, zudem konzertiert der Chor unter der künstlerischen Leitung von Franz Farnberger heute auf der ganzen Welt.

Im Jahr 1989 gründetet Franz Farnberger einen MÄNNERCHOR aus ehemaligen Sängerknaben, der seither den Knabenchor zu einem GEMISCHTEN CHOR ergänzt. In den letzten Jahren treten die Sängerknaben fast ausschließlich mit den Männern auf, was ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Repertoire ermöglicht. Solisten aus den Reihen des Männerchores bilden auch kleine Ensembles, die meist im Rahmen der Sängerknaben-Konzerte auftreten.

KNABENSOLISTEN und -ENSEMBLES werden einerseits für die Mitwirkung in Oper und Konzert engagiert, sie treten aber auch häufig im Rahmen von Sängerknaben-Auftritten u.ä. in Erscheinung.

Mag. Franz Farnberger

Prof. Mag. Franz Farnberger

Künstlerische Leitung

Ansprechpartner für folgende Bereiche:

  • | Künstlerische Belange |
  • | Vorsingtermine |

Stiftstraße 1
4490 St. Florian
E-Mail: saengerknaben@florianer.at
Telefon: +43 7224 47 99 11