St. Florianer Sängerknaben

Konzerte und Reisen

Auftritte auf der ganzen Welt

Welches 12- oder 13-jährige Kind kann schon von sich behaupten, auf drei verschiedenen Kontinenten der Erde gewesen zu sein, dort in tollen Hotels gewohnt und in großen Hallen Konzerte gegeben zu haben? Mitglieder des Chores der St. Florianer Sängerknaben können dies sehr wohl und noch mehr: In jedem Jahr unternehmen die St. Florianer Sängerknaben eine große mehrwöchige Konzerttournee, die den Chor bereits auf sämtliche Kontinente der Erde geführt hat. Diese Konzertreisen stellen natürlich für die jungen Sänger das jeweilige Highlight einer Saison dar, bieten sie doch den Kindern die Möglichkeit, fremde Kulturen auf der ganzen Welt kennen zu lernen, und – auf Grund ihrer besonderen gesanglichen Fähigkeiten – als musikalische Botschafter unseres Landes aufzutreten. Diese völkerverbindende Funktion eröffnet den Sängerknaben auf ihren Reisen so manche Tür, die dem normalen Touristen verschlossen bleibt. Empfänge bei Botschaftern, Präsidenten, kirchlichen und politischen Würdenträgern des jeweiligen Landes sind auf diesen Reisen ebenso möglich wie Besuche von verschiedenen sozialen Einrichtungen, die bei den teilnehmenden Sängerknaben stets tiefe Eindrücke hinterlassen und schon viele völkerübergreifende Freundschaften geschaffen haben.

In den letzten Jahren haben die St. Florianer Sängerknaben Konzertreisen in folgende Länder unternommen: China, Russland, USA, Bolivien, Peru, Thailand, Mexiko, Südafrika, Israel, Vereinigte Arabische Emirate etc. Die gesamte Chronologie samt Reiseberichten finden Sie hier.

Reiseberichte

2016 China | 2016 Russland | 2015 USA | 2014 Südamerika | 2013 Thailand | 2012 Mexiko | 2011 Gran Canaria | 2010 Südafrika | 2009 Vereinigte Arabische Emirate | 2008 China | 2007 Mexiko | 2006 USA | 2005 Thailand und Indien | 2004 Südamerika | 2003 Kanada | 2002 Südafrika | 2001 Europa | 2000 Brasilien | 1999 USA | 1998 Südafrika | 1997 Japan | 1996 Brasilien | 1995 Australien |

Doch muss es nicht immer gleich auf einen anderen Kontinent gehen, damit eine Aktivität des Chores zu einem besonderen Erlebnis wird. Sei es eine kleinere, 2-3tägige Konzertreise in Österreich oder den angrenzenden Ländern oder sei es ein Auftritt in einer kleinen Gemeinde in unmittelbarer Nähe zu St. Florian: Der große Applaus und das generelle Wohlwollen, das den Sängerknaben überall zu Teil wird, wo sie auftreten, ist während der gesamten Sängerknabenzeit ein schönes Geschenk für die Kinder.

Sängerknaben in der großen Oper, auf Konzertpodien, im Fernsehen und auf Tonträger

Die St. Florianer Sängerknaben können auf eine große und langjährige Opernerfahrung verweisen. Neben internationalen Opernproduktionen wirkt der Chor auch bei Orchestermessen bzw. Oratorien mit und absolviert Auftritte bei Musikfestspielen und in TV-Sendungen.

In den letzten Jahren sangen Solisten der St. Florianer Sängerknaben unzählige Male in unterschiedlichsten Inszenierungen von Mozarts Zauberflöte in ganz Europa, noch viele weitere Opernaufgaben erfüllten die St. Florianer Sängerknaben bereits in großen Häusern im In- und Ausland. Die Zusammenarbeit mit berühmten Dirigenten (u.a. Franz Welser-Möst) und Orchestern ist für die Knaben ebenso reizvoll wie die Teilnahme an verschiedenen Produktionen in berühmten Konzerthäusern (z. B. Musikverein Wien) oder auch TV-Sendungen. Auch die Mitwirkung an der Einspielung einer CD oder DVD ist für die Chormitglieder ein großes Erlebnis und ist zugleich ein bleibendes Dokument für die musikalische Leistung.

Josef Pühringer
„… Die St. Florianer Sängerknaben sind eine der attraktivsten Visitenkarten des Landes Oberösterreich. Auf so mancher Reise als Landeshauptmann haben sie mich ins Ausland begleitet und die Herzen der Menschen, ob in Moskau, in Kapstadt, oder in Berlin, erreicht und unser Land bestens vertreten.“
Dr. Josef Pühringer
Landeshauptmann a. D.

Sängerknaben in der „kleinen“ Oper

Neben den Auftritten in großen Opernproduktionen studieren die Sängerknaben in jedem Jahr eine Spieloper oder andere szenische bzw. singspielartige Programmteile ein, bei denen sämtliche Rollen von den Sängerknaben selbst besetzt werden und in den die Kinder neben ihrem gesanglichen auch ihr mimisches und mitunter auch tänzerisches Talent unter Beweis stellen können.

Bleibt bei all diesen Aktivitäten noch Freizeit bzw. Zeit für die Familie zu Hause?

Natürlich verwenden die Sängerknaben viel Zeit für das Singen und Proben, aber es bleibt noch genügend Freizeit, die sie für ihre anderen Vorlieben verwenden können. Bei den Sängerknaben ist immer etwas los, die Buben finden Freude an aktiver und gemeinschaftlicher Beschäftigung, Fernseher und Computer haben in der Regel einen geringen Stellenwert.

Nach Hause können die Sängerknaben (außer wenn sie auf Tournee sind) an jedem Wochenende fahren. Manchmal von Freitag nachmittags bis Sonntag abends, manchmal etwas kürzere Zeit, z.B. wenn am Wochenende ein Konzert stattfindet.